Rescue Tropfen

 

Wenn sich Psyche und Seele in einem Ausnahmezustand befinden, stört das bei unseren Haustieren genau wie bei uns selbst das Allgemeinbefinden oft derart, dass sich vorübergehende oder auch dauerhafte Verhaltensauffälligkeiten und Krankheiten als Folge einstellen können. Die Anwendung der 38 Blütenessenzen nach Dr. Bach hat zum Ziel, positiv aufstörende Emotionen und Gefühle des Tieres einzuwirken. Bevorzugt zum Einsatz gelangen sie daher in Notfallsituationen.

 

Ich selbst benutze Bach Original Rescue Tropfen ohne Alkohol für meine Tiere. Sagen kann ich nur das ich sehr gut Erfahrungen damit gemacht habe.

Es hilft in fast allen Stresssituationen wie zum Beispiel: Geburt, Stillen, Tierarzt Besuch, zur Überwindung von Gewitter- und Silvesterangst, bei Aggressivität, Kummer sowie auch bei Zuwachs anderer Kitten.

 

Selbst-Zubereitung einer gebrauchsfertigen Mischung:

Bach-Blüten werden dem Tier grundsätzlich nicht pur, sondern mit Wasser verdünnt gegeben!

Sie benötigen hierfür die Fläschchen der verordneten Blüten-Konzentrate (=sog. Stockbottles) aus der Apotheke und ein leeres 30 ml-Pipettenfläschchen. (Original-Essenzen der Fa. Nelsons)

Die Zubereitung führen Sie selbst zu Hause durch mit kaltem Leitungswasser, indem Sie 3 Tropfen von jedem Blüten-Konzentrat in das leere Pipettenfläschchen geben, es dann mit Wasser auffüllen und ein paar Mal schütteln. Damit haben Sie eine Fertigmischung für ca. 3 Wochen, die Sie bitte kühl und lichtgeschützt aufbewahren - bitte nicht in der Nähe von Aromaölen und elektrischen Geräten!

 

Globuli  

Unteranderem benutze ich auf jede Katze abgestimmtes Globuli welches ich nach der Geburt vom  Mutterkuchen des Kitten´s anfertigen lasse.

 

 

D6:

zur Verbesserung der Nahrhaftigkeit der Muttermilch

 

D8:

Sofort nach auftreten der Symptome von Erkältungskrankheiten

 

D30:

Zur Entschärfung von „Stressmilch“ Katze ist nervös, gestresst und für

die Kitten wird die Milch schwerverdaulich „Blähungen“.

 

Wundsalbe:

Zur Behandlung von Brustpflege, Verletzungen, Quetschungen und zur allgemeinen Hautpflege

 

 

Die Anwendungsgebiete von Globuli sind sehr vielfältig. Sie können sowohl bei akuten als auch bei chronischen Beschwerden zum Einsatz kommen. Neben körperlichen sprechen auch psychische Erkrankungen oft gut auf homöopathische Mittel an. Die Wahl des richtigen Präparates richtet sich zum einen nach der Symptomkonstellation und deren Ausprägungen sowie nach Persönlichkeitsmerkmalen des Erkrankten. Tieres. Besonders bei Katzen, Hunde und Pferden hat die Homöopathie in den letzten Jahren einen stetig wachsenden Zulauf erfahren.

 

 

 

 

Nach zu lesen: Geboren, um gesund zu Leben

 Von Barbara Hickmann

 

Kontakt: info@katzen-bengalzucht.de © {2019} Katzen-Bengalzucht. All Rights Reserved.